Über das Schastelmarveile

Am besten lernt sich eine Sprache im Lande selbst…

Mit dieser Idee im Jahre 1998 zunächst als reine Feriensprachschule gedacht und konzipiert, um interessierten Deutschlernern aus aller Welt die Möglichkeit zu geben, in der etwas anderen Sprachschule nicht nur die Feinheiten der deutschen Sprache zu lernen, sondern gleichzeitig die Möglichkeit zu haben, durch ein individuell gestaltetes Zusatzprogramm Informationen über deutsche Geschichte, Politik, Geographie, Kunst etc. zu erhalten oder auch zu erfahren und zu erleben: eben richtig einzutauchen in deutsche Kultur und Mentalität. Damit bieten z.B. die Ferienkurse ideale Bedingungen zum Auffrischen der Sprachkenntnisse sowie der Erweiterung der Kenntnisse über Deutschland, was z.B. besonders für Deutschlehrer oder Germanistikstudenten interessant sein dürfte.
Heute bietet das Schastelmarveile neben den reinen Ferien- und Businesssprachkursen auch laufend Individual- oder Kleingruppenkurse vom absoluten Anfänger mit Null Vorkenntnissen bis hin zum Vorbereitungskurs auf das Große Deutsche Sprachdiplom an.